9258 Tage

Am 25.07.1992 – Helmut Kohl war Bundeskanzler einer schwarz-gelben Regierungskoalition, der spanische König Juan Carlos eröffnet die 25. Olympischen Sommerspiele in Barcelona – verkaufte der Mandant ein Gartenhaus für knapp 5.100 DM, das nicht bezahlt wurde. Mahnbescheid, Vollstreckungsbescheid und erste Vollstreckungsmaßnahmen bis 1994 konnten den Schuldner nicht zur Zahlung bewegen.

2010 kam der Mandant zu mir.

Nachdem der Schuldner bereits ab 2012 (geringe) Raten zahlte, hat er jetzt am 29.11.2017 die vollständige Restsumme von 5.100 Euro bezahlt. Nach 9.258 Tagen oder 1.322 Wochen oder reichlich 25 Jahren.

Bezahlt er dabei neben der Hauptforderung rund 2.500 Euro Zinsen und rund 2.200 Euro Kosten, insgesamt damit rund 7.700 Euro.

Die lange Geduld des Mandanten hat sich in Verbindung mit unserem Know-How der Zwangsvollstreckung offensichtlich gelohnt. Auch ein lange liegen gelassener, unbezahlter Vollstreckungstitel kann sich immer noch auszahlen.

 

Beitrag teilen
Share

Kommentar verfassen